Schl

Wer nach dieser Illner-Runde in AKK nicht die Wiedergängerin von A. Merkel sieht, dem ist nicht mehr zu helfen.

In dem roten Kleidungsstück sah AKK so aus, als sei ihr der Merkel-Blazer noch zwei Nummern zu groß.

Aber der Style war schon so., dasss man sich hier nicht umgewöhnen muss.

Zumindest optisch sah. K. Kühnert daneben richtig blaß aus.

AKK hat viel., sehr viel geredet. Es war teilweieermüdend und anstrengend ihr zuzuhören. Für den Zuschauer wären kürzere, prägnante und abgrenzende Aussagen und Bemerkungen einfach angenehmer und leichter zu identifizieren. Irgendwie wirkte es bei AKK emotionslos, vernünftigend, und wenig begeisternd. Also ein weiterso der letzten gefühlten 20 Jahre.

Man wünscht sich als Zuschauer doch mehr Prägnanz, pointierte Aussagen, griffige Formulirungen und kernige Ansagen. Ds würdw es mit Merz , aber keinesfalls mit AKK geben. Politik ist auch Unterhaltung.

Source : http://www.spiegel.de/forum/kultur/kramp-karrenbauer-bei-illner-insofern-schaetze-ich-meine-chancen-als-nicht-so-schl-thread-824902-1.html

164