445571 Game Night

>Teilen

Das bislang titellose Prequel zu Game of Thrones nimmt langsam Gestalt an. Nachdem bereits Naomi Watts für eine der Hauptrollen bestätigt wurde, gehen nun Gerüchte um, dass zwei weitere Darstellerinnen in Hauptrollen zu sehen sein werden. Netzwelt verrät euch, von wem die Rede ist und was bisher über die potenziellen Rollen bekannt ist.

Game of Thrones - The Long Night: Neue Schauspielerinnen im Gespräch (Quelle: HBO)

Wie That Hashtag Show berichtet, sind die beiden Olivier-Award-Gewinnerinnen Shiela Atim und Denise Gough im Gespräch für zwei Hauptrollen im Game of Thrones-Ableger The Long Night. Sie würden sich dann den bereits bestätigten Darstellern Naomi Watts und Josh Whitehouse anschließen.

Die beiden Schauspielerinnen gelten als große Talente, die eher auf Theater-Bühnen Erfolge feierten. Es ist zwar nichts offizielles bestätigt worden, aber eine Rollenausschreibung, welche im September veröffentlicht wurde, lässt erahnen, welche Rollen die beiden verkörpern könnten.

Die Britin Shiela Atim, welche in Uganda geboren wurde und 26 Jahre alt ist, passt zu zwei Beschreibungen. Einmal wird eine schwarze Schauspielerin gesucht, in einem Spielalter von 24 - 32 und dann noch eine weitere im Alter von 16-23. Beides wäre für Atim machbar. In beiden Fällen würde sie eine Hauptrolle bekleiden.

Denise Gough ist vielen als Stimme von Yennefer von Vengerberg aus The Witcher 3 bekannt. Auf sie trifft auch eine Rollenbeschreibung zu. Die 38-jährige Irin könnte eine Hauptrolle übernehmen, die kaukasisch aussehen soll und ein Spielalter von 31 bis 34 Jahren hat.

Das Game of Thrones-Spin-off von Autorin Jane Goldman spielt in der Zeit der Langen Nacht, in der die Weißen Wanderer zum ersten Mal Westeros heimsuchten. Alle Neuigkeiten zu Game of Thrones - The Long Night findet ihr auf unserer Staffelseite. Unser Serien-Wiki bietet euch außerdem Informationen zu den Charakteren, der Handlung und der Produktion des GoT-Prequels. Erste Informationen zur Ausstrahlung von GoT - The Long Night findet ihr in unserer Sendeübersicht.