271110 Captain America Civil War

Mit jedem neuen Film aus dem Marvel Cinematic Universe verändert sich auch der Look der Figuren. Ganz prominent wären da etwa die langen Haare, von denen sich Thor zuletzt im Rahmen seines

dritten Solofilms verabschiedete. Auch in Avengers 3: Infinity War bekamen wir einige spannende Veränderungen zu Gesicht, die das Aussehen der Superhelden betreffen. Auch Captain America (Chris Evans) gehört dazu, der nach den Ereignissen von The First Avengers: Civil War deutlich mitgenommener und rauer wirkt. Wie Cinema Blend meldet, hat es die wagemutigste Version allerdings nicht in den fertigen Film geschafft.

Steve Rogers ohne Captain America-Kostüm in Avengers: Infinity War

Von Ryan Meinerding stammt die ungewohnte Captain America-Konzeptzeichnung, die aktuell auf Twitter ihre Runde macht. Der Head of Visual Development bei Marvel Studios enthüllt den kleinen, aber doch interessanten Einblick in die Entstehungsgeschichte des Films, der uns Captain America von einer ganz anderen Seite hätte zeigen können. Sichtlich mitgenommen von den jüngsten Entwicklungen im MCU steht Steve Rogers vor zertrümmertem Hintergrund, während eines seiner wichtigsten Markenzeichen fehlt: sein Kostüm. Die vertrauten blauen, weißen und roten Farben sowie der Stern auf der Brust sind gänzlich verschwunden. Stattdessen erweckt dieser Captain America den Eindruck, als wäre er Teil einer verdeckten Militäroperation.

This was an initial idea for #CaptainAmerica for #InfinityWar. We tried a lot of different things for him and one of them was that he had left his Cap costume totally behind. #MarvelStudios pic.twitter.com/U86CJ7iYce

— Ryan Meinerding (@MeinerdingArt) 8. November 2018

So befremdlich das Bild auf den ersten Blick wirkt, so interessant gestaltet sich der Gedanke dahinter. Ryan Meinerding erklärt den Prozess in seinem Tweet wie folgt:

Das war unsere ursprüngliche Idee für Captain America in Infinity War. Wir haben viele verschiedene Dinge für ihn ausprobiert und eine Idee war, dass Cap sein Kostüm komplett hinter sich gelassen hat.

Gleichzeitig passt dieses Kostüm eher zu einem düsteren Captain America-Sequel in der Tradition von Winter Soldier und Civil War als dem großen, bunten Krawall von Avengers 3: Infinity War. Die aktuelle Version gestaltet sich dennoch als schöner Kompromiss. Das Captain America-Kostüm wirkt ordentlich modernisiert, während der prächtige Bart im Gesicht von den Wunden der Vergangenheit zeugt.

Das nächste Mal sehen wir Captain America in Avengers 4, der am

25.04.2019 in den deutschen Kinos startet und ein aktuell eine

Laufzeit von drei Stunden umfassen soll.

Seid ihr zufrieden mit Captain Americas Look in Avengers 3: Infinity War?

Source : https://www.moviepilot.de/news/avengers-3-infinity-war-so-duster-hatte-captain-america-aussehen-sollen-1113082

525