Wie Ich Versehentlich Martin Suter Sperren Liess

Bestsellerautor Martin Suter hat das Internet entdeckt. Vor wenigen Tagen ging der Siebzigjährige auf Twitter online. Nutzername: @martinsutercom. Anstatt sich – wie das Gros der Twitter-Nutzer zu tun pflegt – zu politischen Themen zu äussern oder Bilder von seinem Essen zu veröffentlichen, hat er etwas ganz anderes vor:

Ich habe einen kühnen Plan

Bin früh schon auf den Beinen

Ich fang jetzt auch zu twittern an

Von Tweets nur, die sich reimen

So lautete sein Willkommensgruss an die Fans auf Social Media. Frühmorgens greift er dann erneut in die Tasten:

Die ganze Welt ist noch im Bett

Nur ich, der Visionäre

Bin wach und frisch im Jackett

Und twittere ins Leere

Es dauert nicht lange, und die Prominenz entdeckt Suter ebenfalls und schliesst sich ihm mit Begeisterung an. Der deutsche Schauspieler und persönliche Freund von Suter, Moritz Bleibtreu, begrüsst ihn ebenfalls reimend auf Social Media. Hinzu kommen die beiden Schweizer Satiriker Viktor Giacobbo und Mike Müller.

Auch Journalisten feiern Suters Reimerei – doch dann nimmt alles ein rasches Ende. Nach wenigen Tagen hat Twitter Suters Account gesperrt – ohne Begründung. «Was habe ich wohl falsch gemacht», fragte sich der Bestseller-Autor, als er gestern seinen Account öffnen wollte und die Sperrungs-Meldung vor der Nase hatte.

© Bereitgestellt von Tamedia AG Screenshot: Twitter

Er habe doch solche Freude an seiner neuen Beschäftigung gehabt: «Mich reizt die Herausforderung, auf 280 Zeichen kreativ zu sein. Und damit es noch schwieriger wird, habe ich mir eine weitere Einschränkung vorgegeben: Ich darf auf Twitter nur reimen», sagt er gegenüber dem Onlineportal Nau.ch.

Überraschenderweise war es Suters eigener Verlag Diogenes, der Twitter dazu aufgefordert hatte, sein Profil zu sperren. Und wir selbst waren es, die Diogenes auf Suter angesetzt haben. Ebenfalls auf seinen unkonventionellen Internetauftritt aufmerksam geworden, schrieb die BaZ den Verlag an, um von ihm die Echtheit des Profils bestätigen zu lassen.

Diogenes antwortete: «Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Martin Suter ist nicht auf den sozialen Medien präsent, es handelt sich um einen Fake-Account, den wir gemeldet haben.» Pech nur, dass martinsutercom tatsächlich Martin Suter ist, dessen Verlag ihm nun – unabsichtlich und ohne sich mit ihm abzusprechen – das Reimen unterbunden hat.

Viktor Giacobbo ist empört:

Dear/liebes @TwitterSupport! This goes not, that you sperrst the Konto of mein good friend and famous Swiss Schriftwriter Martin Suter just because he twittered gereimte Poems! Make it backgoing! #freemartinsutercom! #notaterrorist#freepoemsontwitter!

— Viktor Giacobbo (@viktorgiacobbo) 6. November 2018

Source : https://www.msn.com/de-ch/news/other/wie-ich-versehentlich-martin-suter-sperren-liess/ar-BBPrQGe

599
Filed Under: MSN
Wie Ich Versehentlich Martin Suter Sperren Liess

Source:MSN

Wie Ich Versehentlich Martin Suter Sperren Liess