Ludwigshafen – Radfahrer Rastet Aus Und Verletzt 81 Jährigen

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Jetzt schon vormerken: Bei den Heidelberger Ausbildungstagen vom 23. bis 25. Oktober 2018 können Schülerinnen und Schüler in der kreativen Atmosphäre des Dezernat 16, Emil-Maier-Straße 16, Ausbildungsberufe und duale Studiengänge praxisnah erleben. Auch die Eltern sind herzlich eingeladen, sich über mögliche Berufe für ihre Kinder zu informieren. Rund 60 Unternehmen und Institutionen präsentieren eine Vielzahl an Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen. Geöffnet ist die Messe am Dienstag, 23. Oktober, von 17.30 bis 20 Uhr sowie am Mittwoch und Donnerstag, 24. und 25. Oktober, jeweils von 9.30 bis 16 Uhr.

Abend der Ausbildung am 23. Oktober

Erstmals ist die Messe schon dienstags geöffnet: Am 23. Oktober von 17.30 Uhr bis 20 Uhr gibt es beim Abend der Ausbildung die Möglichkeit, sich außerhalb von Schul- und Geschäftszeiten über Ausbildungsberufe und duale Studiengänge zu informieren. Um 18.30 Uhr diskutieren auf der Bühne „Experten im Dialog“, moderiert von Osman Citir, und beantworten unter dem Motto „Berufe zum Anfassen“ Fragen rund um die Ausbildung. Neben Schülerinnen und Schülern sind insbesondere Eltern herzlich eingeladen.

Kostenlose Bewerbungsbilder, Kleidungsberatung und Bewerbungsmappen-Check

Das Café Leitstelle wird an den Ausbildungstagen zum Bewerbungs-Café: Hier gibt es für Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, ein professionelles Bewerbungsfoto von sich machen zu lassen. Sind Jugendliche gestylt und frisiert, aber nicht sicher, welches das richtige Outfit für ein Bewerbungsgespräch ist? Ein Kleidungscheck bereitet sie optimal auf das Foto und ein Bewerbungsgespräch vor. Alle, die bereits Bewerbungsunterlagen zusammengestellt haben, können diese mitbringen und sichten lassen.

Infotrucks und Mitmach-Parcours laden zum Ausprobieren ein

Mit rund 2.000 Besucherinnen und Besuchern waren die Ausbildungstage bereits in den vergangenen Jahren ein voller Erfolg. Das Motto „Berufe zum Anfassen“ ist wörtlich zu nehmen: Schülerinnen und Schüler können vor Ort unterschiedlichste Berufe selbst austesten. Das Rahmenprogramm lädt zum Informieren und Mitmachen ein.

In diesem Jahr besuchen der Brillux-Show-Truck und der M+E-Infotruck die Ausbildungstage. Dort können sich Besucherinnen und Besucher interaktiv über das Malerhandwerk sowie Berufe der Metall- und Elektroindustrie informieren. Der Mitmach-Parcours der Jugendagentur leitet die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von verschiedenen Stationen durch die Ausbildungstage und gibt durch praktische Aufgaben Einblicke in die unterschiedlichsten Berufsbilder. Mit seinem Programm vermittelt Comedian Osman Citir den Jugendlichen mit Charme und Humor eine wichtige Botschaft: „Wenn du es willst, kannst du es schaffen. Es liegt an dir, ob es gelingt.“

Die Ausbildungstage werden vom Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft der Stadt Heidelberg und seinen Partnern Regionales Bildungsbüro Heidelberg, Heidelberger Dienste, Agentur für Arbeit Heidelberg, Handwerkskammer Mannheim-Rhein-Neckar-Odenwald, Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar, Jugendagentur Heidelberg und Kreishandwerkerschaft Rhein-Neckar veranstaltet.

Informationen für interessierte Ausbildungsbetriebe gibt es beim Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft, Laura Köszegi, Telefon 06221 58-30018, E-Mail laura.koeszegi@heidelberg.de. Informationen für Eltern und Schüler sind beim Regionalen Bildungsbüro Heidelberg erhältlich, Corinna Uebel, Telefon 06221 58-32023, E-Mail corinna.uebel@heidelberg.de.

Weitere Informationen im Internet unter www.heidelberg.de/ausbildungstage.

Source : https://www.mrn-news.de/2018/10/11/ludwigshafen-radfahrer-rastet-aus-und-verletzt-81-jaehrigen-375267/

516
Ludwigshafen – Radfahrer Rastet Aus Und Verletzt 81 Jährigen

Source:Lokalo

Ludwigshafen – Radfahrer Rastet Aus Und Verletzt 81 Jährigen