FCI: Nouris Stuhl Wackelt Nach Nur Sechs Spielen

Harald Gärtner, Geschäftsführer und Interims-Sportdirektor des FC Ingolstadt, spricht sich nicht klar für Trainer Alexander Nouri aus. Vom ‚Donaukurier‘ nach einem möglichen erneuten Trainerwechsel gefragt, antwortet er: „Das ist unnötiger Druck, den lassen wir uns im Moment nicht aufzwängen. Natürlich hat er zu Beginn vier Spiele verloren. Das Köln-Spiel nehme ich mal raus, da er nur einen Tag da war. Auf der anderen Seite war mit Sandhausen ein ganz schlechtes Spiel dabei.“

Gärtner führt aus: „Ich will das auf keinen Fall nur von den Ergebnissen abhängig machen. Wir müssen schauen, wie die Mannschaft auftritt und was sie umsetzt. Dass das im Moment eine ganz schwierige Situation für den Verein ist, ist uns allen bewusst. Wir müssen uns wieder neu ausrichten und die Mannschaft stark machen gegen Bielefeld. Das ist insbesondere seine Aufgabe als Cheftrainer, dabei unterstützen wir ihn bestmöglich.“ Seit seinem Dienstantritt Ende September hat Nouri zwei von 18 möglichen Punkten geholt. Nach zwölf Spieltagen steht der FCI auf dem letzten Tabellenplatz.

Source : http://www.fussballtransfers.com/nachricht/fci-nouris-stuhl-wackelt-nach-nur-sechs-spielen_97285

190